Desinet-pro

Aldehydfreies flüssiges Desinfektionsreiniger-Konzentrat

  • EN-geprüftes Reinigungs- und Desinfektionsmittel für die Flächendesinfektion
  • Frei von Aldehyden, Phenolen und metallorganischen Wirkstoffen
  • Reinigungsaktiv, schnell wirkend
  • Wirksam gegen grampositive und gramnegative Bakterien (inkl. Salmonellen und Listerien), Hefen, behüllte Viren (inkl. HIV, HBV, HCV), Adeno-, Noro- und Rotaviren (begrenzt viruzid PLUS)
  • Tuberkulozid
  • Wirksam gegen SARS-CoV-2
Anwendungsbereich

Zur Reinigung und Desinfektion von wasserbeständigen Boden-, Wand-, Decken- und Mobiliarflächen in hygienerelevanten Bereichen. Zum Beschichten elastischer Bodenbeläge empfehlen wir unsere 2-Komponenten-Permanentbeschichtung Kiehl-Legnodur-Titan.

Dokumententitel Dateityp (Größe) Direktdownload Downloadkorb
Desinet-pro, Produktinformation PDF (413 KB)
Desinet-pro, Sicherheitsdatenblatt PDF (879 KB)
Desinet-pro, Betriebsanweisung PDF (240 KB)
Desinet-pro, Merkblatt PDF (2.3 MB)
Artikelnummer Verpackungseinheit (VPE) Anzahl VPE je Palette
j351102 6 x 1 L Dosierflaschen (Karton) 84
j351115 5 L Kanister 60
j351110 10 L Kanister 60

Vor der Erstanwendung ist die Materialverträglichkeit an unauffälliger Stelle zu überprüfen.

Herstellen der Gebrauchslösung:

Lösung immer mit kaltem Wasser ansetzen! Dosierung siehe Tabelle.

Desinfizierende Reinigung:

Fläche mit Desinfektionslösung vollständig (ca. 15–20 ml/m²) benetzen und mit Reinigungstextil oder Reinigungsgerät bearbeiten. Verbrauch: 0,1 ml/m².

Flächen und Küchengeräte, die direkt mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, nach der Einwirkzeit gründlich mit Trinkwasser spülen.

Desinfizierende Reinigung Produktanwendung im Eimer Waschmaschine ProMop-System

Produktzusammensetzung (nach 648/2004/EG)

Nichtionische Tenside < 5 %, Biozide.

pH-Wert (Konzentrat): ca. 10,5

pH-Wert (Gebrauchslösung): ca. 9,5

Wirkstoffe in 100 g:

10,8 g Didecyldimethylammoniumchlorid (CAS: 7173-51-5), 6,0 g N-(3-Aminopropyl)-N-dodecylpropan-1,3-diamin (CAS: 2372-82-9).

Registrierungen

DE: BAuA Reg.-Nr. N-110345, PT 02, PT 04

Dosierempfehlung

Prüfmethode

Wirksamkeitsspektrum

Belastung

Dosierung

Einwirkzeit

EN 16615 / 4-Feldertest

VAH-zertifizierte Anwendungsempfehlung zur Flächendesinfektion mit Mechanik

bakterizid / levurozid

hoch

0,5 %

50 ml/10 L

15 min

EN 13697

Flächendesinfektion ohne Mechanik

bakterizid / levurozid

DVV / RKI

Quantitativer Oberflächenversuch

begrenzt viruzid*

Weitere Prüfungen

Prüfmethode

Wirksamkeitsspektrum

Belastung

Dosierung

Einwirkzeit

EN 14348

Quantitativer Suspensionsversuch

tuberkulozid

hoch

1 %

100 ml/10 L

60 min

gering

2 %

0,5 %

200 ml/10 L

50 ml/10 L

15 min

60 min

Viruzidie

EN 14476

Quantitativer Suspensionsversuch

begrenzt viruzid PLUS

gering

2 %

200 ml/10 L

30 min

Adenoviren

gering

2 %

200 ml/10 L

30 min

Noroviren

hoch

1,5 %

1 %

150 ml/10 L

100 ml/10 L

15 min

60 min

Rotavirus

gering

0,5 %

50 ml/10 L

15 min

Polyomavirus SV40

hoch

1 %

100 ml/10 L

15 min

Für die nicht sachgemäße oder nicht fachgerechte Anwendung und daraus entstehende Schäden kann keine Haftung übernommen werden. Kein Verbraucherprodukt nach 1999/44/EG Art. 1! Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
EAN
4031255057767
4031255057736
4031255057743
4031255057750
Kennzeichnung (im Konzentrat): GHS05, GHS07, GHS09, Gefahr. H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen oder duschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. P308+P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P391 Verschüttete Mengen aufnehmen. P501 Inhalt/Behälter einer geeigneten Recycling- oder Entsorgungseinrichtung zuführen. Enthält: Didecyldimonium Chloride / Laurylamine Dipropylenediamine (INCI)