UnternehmenAktuellesKontakt Home : Sitemap : Impressum : Datenschutz  
K I E H L Gebäudereiniung
Fahrzeugwäsche
die saubere Lösung
  Gebäudereinigung     Produkte     Holz-/Parkettpflege und -reinigung
Stand: 2018-04-13
 Kiehl-Basic-Oil
Imprägnieröl
Eigenschaften
Auf der Basis nachwachsender Rohstoffe. Betont die Farbgebung. Unparfümiert, sauerstoffhärtend, diffusionsoffen. Leicht zu verarbeiten, hohe Füllkraft. Nach der Aushärtungszeit ist eine Weiterpflege mit Kiehl-Legnodur möglich.
Produktzusammensetzung
Natürliche Öle und Harze, wasserlösliche Lösungsmittel, Trocknungsstoffe.
Anwendungsbereich
Zum Basis- und Nachölen von Echtholzflächen, wie z. B. Parkett, Dielen, Pflaster, Industrieparkett, OSB-Platten, Leimholz usw. Nicht anwendbar auf versiegelten, beschichteten oder gewachsten Holzoberflächen. Bei rohen Exotenhölzern ist eine Verträglichkeitsprüfung durchzuführen.
Anwendung
Eine einwandfreie Haftung und Optik ist nur auf trockenen, fett-, wachs-, silikon-, staubfreien, saugfähigen und fachgerecht vorbereiteten Flächen gewährleistet. Die Bodentemperatur muss zwischen 15 °C und 25 °C liegen. Räume müssen während der Aushärtungszeit gut durchgelüftet werden. Es kann während der Härtungsphase zu Leinölgeruch kommen.

Kiehl-Basic-Oil gut aufschütteln!
Basis- /Nachölen:
Ca. 800 ml auf den Boden geben und mit dem Wischwiesel oder der Kiehl-Ölrolle gleichmäßig dünn verteilen. Das Kiehl-Basic-Oil muss insgesamt ca. 30 Minuten auf der Oberfläche einwirken. In diesem Zeitraum entstehende Trockenstellen mit dem auf der Fläche vorhandenem Kiehl-Basic-Oil benetzen, dazu eingesetztes Arbeitsmittel verwenden. Gegebenenfalls Kiehl-Basic-Oil dazugeben. Das nach 30 Minuten nicht eingedrungene Öl mit dem Neoprenabzieher (lösungsmittelbeständiger Neoprengummi) von der Oberfläche sorgfältig abziehen und mit Putzwolletüchern, Kehrblech oder ähnlichem aufnehmen. Der noch auf der Oberfläche vorhandene hauchdünne Ölfilm muss vor dem Härten völlig entfernt werden. Dazu Einscheibenmaschine unterlegt mit Kiehl-Finish-Pad einsetzen. Pad rechtzeitig wenden bzw. gegen neues austauschen, womit ein optimaler Ölfilmabtrag und ein gleichmäßiges Trockenreiben der Oberfläche erzielt werden. Verbrauch im Durchschnitt für 10 m2 = 1 Pad (beidseitig). Warnhinweis beachten!
 
Nach 2 -12 Stunden Trockenzeit wird ein abschließendes Polieren mit der Einscheibenmaschine und Kiehl-Finish-Pads empfohlen, womit das Aussehen der behandelten Oberfläche optimiert wird. Basisölen: Begehbar und wischbar nach ca. 3 Tagen. Nachölen: Begehbar und wischbar nach ca. 1 Tag.
 
Sprayverfahren
Kiehl-Basic-Oil in ein Sprühkännchen einfüllen. Fläche ansprühen und mit einer Einscheibenmaschine (ca. 150 U. p. M.) bearbeiten. Begehbar und wischbar nach ca. 1 Tag.
 
Hinweise
Reinigungsmittel für Arbeitsmaterial: Kiehl-Wax-Ex.

Angebrochene Gebinde gut verschließen und zügig verarbeiten. Für die nicht sachgemäße oder nicht fachgerechte Anwendung und daraus entstehende Schäden kann keine Haftung übernommen werden.

Vor Frost schützen!
Warnhinweis
Sauerstofftrocknende Öle können in Verbindung mit Holzstaub, Tüchern, Pads und anderen saugfähigen Arbeitsmitteln zur Selbstentzündung führen. Deshalb müssen diese Arbeitsmittel mit Wasser getränkt und in einem luftdichtgeschlossenen Behältnis entsorgt werden. Örtliche Entsorgungsvorschriften beachten.

Kein Verbraucherprodukt nach 1999/44/EG Art. 1!
 
           
 
  Merkliste
  Download
PDF-Datei
PDF-Datei
PDF-Datei
  Verpackung
Artikelnummer j 22 21 05
  Verbrauch
Basis- /Nachölen: 80 - 120 ml pro Quadratmeter
Sprayverfahren 10 - 20 ml pro Quadratmeter